Kabarett/Theater

Der Weltuntergang "Premiere"
09. März 2018 20:00 - 10. März 2018 20:00

Theaterstück von Jura Soyfer

Veranstalter: Theatergruppe Engerwitzdorf

Der Weltuntergang

von Jura Soyfer ein kabarettistisches Theaterstück mit Musik.

Das Stück wurde 1936 uraufgeführt. Auch heute noch unglaublich aktuell wird unserer Gesellschaft ein Spiegel vorgehalten. Mit einem Augenzwinkern und einem Bekenntnis zur Menschheit.

Jura Soyfer, geb. 1912 schreibt im Wien der 1930er Jahre politische Satiren, Kabarett sowie stücke im Stil des Wiener Volksstückes - Theater eines Nestroy oder Raimund. Jura Soyfer starb 1939 im KZ Buchenwald.

Inhalt:

Die Planeten haben eine Krisenbesprechung, denn die Erde ist aus dem Takt geraten. Der Mond kennt das Problem:

Die Erde hat... die Menschen.

Der Komet Konrad wird auf Kollisionskurs mit der Erde geschickt um sie so von diesen lästigen Parasiten zu befreien.

Höchst humorvoll, setzt sich der Autor Jura Soyfer mit den Reaktionen der Menschen auf den bevorstehenden Weltuntergang auseinander. 

Er beschreibt, wie die Bevölkerung von den Mächtigen beschwichtigt wird, die Sensationslust der Medien, die Geschäftemacherei mit der bevorstehenden Katastrophe, aber auch die Autoritätsgläubigkeit oder das Verschließen vor der Wahrheit. 

Nur Professor Guck versucht vergeblich die Menschen zu warnen und für den Bau seiner Erfindung zu gewinnen, um die Menschheit zu retten. Doch diese singt und taumelt mit offenen Augen dem drohenden Untergang entgegen Und Konrad rast auf die Erde zu.

Kartenreservierung ab 12.02.2018 unter: https://www.theatergruppe-engerwitzdorf.at oder unter 0664/55 41 034 (18-19 Uhr).

mehr
Der Weltuntergang
16. März 2018 20:00 - 18. März 2018 20:00

Theaterstück von Jura Soyfer

Veranstalter: Theatergruppe Engerwitzdorf

Der Weltuntergang

von Jura Soyfer ein kabarettistisches Theaterstück mit Musik.

Das Stück wurde 1936 uraufgeführt. Auch heute noch unglaublich aktuell wird unserer Gesellschaft ein Spiegel vorgehalten. Mit einem Augenzwinkern und einem Bekenntnis zur Menschheit.

Jura Soyfer, geb. 1912 schreibt im Wien der 1930er Jahre politische Satiren, Kabarett sowie stücke im Stil des Wiener Volksstückes - Theater eines Nestroy oder Raimund. Jura Soyfer starb 1939 im KZ Buchenwald.

Inhalt:

Die Planeten haben eine Krisenbesprechung, denn die Erde ist aus dem Takt geraten. Der Mond kennt das Problem:

Die Erde hat... die Menschen.

Der Komet Konrad wird auf Kollisionskurs mit der Erde geschickt um sie so von diesen lästigen Parasiten zu befreien.

Höchst humorvoll, setzt sich der Autor Jura Soyfer mit den Reaktionen der Menschen auf den bevorstehenden Weltuntergang auseinander. 

Er beschreibt, wie die Bevölkerung von den Mächtigen beschwichtigt wird, die Sensationslust der Medien, die Geschäftemacherei mit der bevorstehenden Katastrophe, aber auch die Autoritätsgläubigkeit oder das Verschließen vor der Wahrheit. 

Nur Professor Guck versucht vergeblich die Menschen zu warnen und für den Bau seiner Erfindung zu gewinnen, um die Menschheit zu retten. Doch diese singt und taumelt mit offenen Augen dem drohenden Untergang entgegen Und Konrad rast auf die Erde zu.

Kartenreservierung ab 12.02.2018 unter: https://www.theatergruppe-engerwitzdorf.at/ oder unter 0664/55 41 034 (18-19 Uhr).

mehr
Der Weltuntergang
23. März 2018 20:00 - 24. März 2018 20:00

Theaterstück von Jura Soyfer

Veranstalter: Theatergruppe Engerwitzdorf

Der Weltuntergang

von Jura Soyfer ein kabarettistisches Theaterstück mit Musik.

Das Stück wurde 1936 uraufgeführt. Auch heute noch unglaublich aktuell wird unserer Gesellschaft ein Spiegel vorgehalten. Mit einem Augenzwinkern und einem Bekenntnis zur Menschheit.

Jura Soyfer, geb. 1912 schreibt im Wien der 1930er Jahre politische Satiren, Kabarett sowie stücke im Stil des Wiener Volksstückes - Theater eines Nestroy oder Raimund. Jura Soyfer starb 1939 im KZ Buchenwald.

Inhalt:

Die Planeten haben eine Krisenbesprechung, denn die Erde ist aus dem Takt geraten. Der Mond kennt das Problem:

Die Erde hat... die Menschen.

Der Komet Konrad wird auf Kollisionskurs mit der Erde geschickt um sie so von diesen lästigen Parasiten zu befreien.

Höchst humorvoll, setzt sich der Autor Jura Soyfer mit den Reaktionen der Menschen auf den bevorstehenden Weltuntergang auseinander. 

Er beschreibt, wie die Bevölkerung von den Mächtigen beschwichtigt wird, die Sensationslust der Medien, die Geschäftemacherei mit der bevorstehenden Katastrophe, aber auch die Autoritätsgläubigkeit oder das Verschließen vor der Wahrheit. 

Nur Professor Guck versucht vergeblich die Menschen zu warnen und für den Bau seiner Erfindung zu gewinnen, um die Menschheit zu retten. Doch diese singt und taumelt mit offenen Augen dem drohenden Untergang entgegen Und Konrad rast auf die Erde zu.

Kartenreservierung ab 12.02.2018 unter: https://www.theatergruppe-engerwitzdorf.at/ oder unter 0664/55 41 034 (18-19 Uhr).

mehr
Verena Scheitz: Iss was G´Scheitz
20. April 2018 20:00

Verena Scheitz kann viel. Sie kann Gesetze aufsagen. Sie hat ja Jus  studiert. Und sie kann moderieren. Das tut sie seit 10 Jahren im ORF.

Sie kann tanzen. Darum hat sie 2016 Dancing Stars gewonnen. Und sie kann schauspielen. Auf Theaterbühnen in ganz Österreich. Aber am besten kann sie lustig sein. 

Sie war jahrelang Mitglied des legendären Ensembles Heilbutt & Rosen,hat die Formation SimpsonPaschkeScheitz mitbegründet und ist daneben als Solo-Kabarettistin erfolgreich unterwegs.

 In ihrem zweiten Solo-Programm „Iss was G´scheitz“, mit dem Sie im Kulturhaus Im Schöffl auftritt, zieht sie Kochshows, Diätwahnsinn, die Lebensmittelindustrie und andere Auswüchse der Essgewohnheiten schonungslos durch den Kakao. Sie beantwortet Fragen nach dem Ablaufdatum von 2000 Jahre altem Himalaya-Salz, nach der medizinischen

Wirkung von Antibiotika im Rindfleisch, nach dem diätetischen Wert von Fahrten im öffentlichen Nahverkehr und viele andere mehr.

Als Mitbringsel - oder Appetithappen? - hat sie Thomas Schreiweis mit im Gepäck. Es gibt also zwei zum Preis von Einer. Wie Tiefkühlpizza in Aktion. Darf man nicht versäumen, wenn man nichts versäumen will. Verena Scheitz wünscht: „Mahlzeit, Prost und schön, wenn wir uns trotzdem sehen...“

Ticket

mehr
Marion Petric: Fisch Grete am falschen Dampfer
25. Mai 2018 20:00

Comedy Show

Fisch Grete am falschen Dampfer

Heiliger Klabautermann! In ihrem vierten Soloprogramm entführt Sie Marion Petric auf das Kreuzfahrtschiff „MS Mozzarella“, ein Narrenschiff mit Kurs auf pointenreiches Gewässer im schrillen Ozean!
Denn an Bord trifft die schusselige Bühnenfigur „Fisch Grete“ nicht nur sonderbare Crew-Mitglieder, skurrile Passagiere und Prominente auf Abwegen, sondern vor allem auch ihr Alter Ego: Marion Petric.
So entwickelt sich ein aberwitziges Doppelspiel auf hoher See mit hohen Wellengängen zwischen Comedy und Parodie. Wer bekommt am Ende den letzten Platz im Rettungsboot: Ich oder Ich?

Das Publikum fragt sich zurecht: Werden auch Sirene Fischer und Rosalinde Rogers, Gerdas vergessene Schwester, Schiffbruch erleiden? Und was passiert eigentlich, wenn ein hinterfotziger Yoga-Guru, eine überdrehte Beauty-Queen und Schiffspfarrer Pater Paul Heidensterz aufeinandertreffen? Nur eines scheint in dieser fulminanten Bühnenshow mit spritzigen Dialogen und mitreißenden Songs von Anfang an klar – hier gilt das Kommando:

Alle Gags an Deck!

Ticket

mehr